Reisedokumente jetzt auch für Kinder Pflicht 18.04.2012

Aufgrund europäischer Vorgaben ergibt sich im deutschen Passrecht eine wichtige Änderung: Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Dies geht aus einer Mitteilung des Bundesministeriums des Innern vom 20. März 2012 hervor.

Insbesondere im Hinblick auf die beginnende Reisesaison ist es daher für überaus wichtig, rechtzeitig neue Reisedokumente für ihre Kinder zu beantragen. Wer also vorhat, im Sommer zu verreisen, solle den Gang ins Meldeamt am besten zeitnah erledigen. Für die Eltern als Passinhaber bleibe das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Als Reisedokumente für Kinder stehen Kinderreisepässe, Reisepässe und ggf. - je nach Reiseziel - Personalausweise zur Verfügung.

Die Vorgaben gelten laut Bundesministerium des Innern auch für Reisen innerhalb der Europäischen Union bzw. für den sogenannten "Schengen-Raum". Auch wenn in diesem Gebiet die Grenzkontrollen ausgesetzt seien, entbinde dies die Reisenden nicht von der Pflicht, ein gültiges Dokument mitzuführen.


« zurück
Unsere Sprechstunden
Mo 8:00 - 13:00 und 14:00 - 18:00
Di 8:00 - 13:00 und 14:00 - 18:00
Mi 8:00 - 13:00
Do 8:00 - 13:00 und 14:00 - 18:00
Fr 8:00 - 16:00
... und nach Vereinbarung

Sondersprechzeiten
Präventions- & Wunschleistungen:
Mi 14:00 - 16:00
Berufstätige:
Do 7:00 - 8:00 und 18:00 - 19:00
So erreichen Sie uns
Telefon05971 / 6051
Fax05971 / 6766
24-h-Service-AB   05971 / 6052
Praxis-Notruf05971 / 6777
info@deinehausaerzte.de
Notdienst
0180 - 50 44 100*
* 0,14 €/Minute aus dem Deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Minute

Montag, Dienstag und Donnerstag:
18.00 Uhr - 08.00 Uhr am Folgetag
Mittwoch und Freitag:
13.00 Uhr - 08.00 Uhr am Folgetag
Wochenende und Feiertage:
08.00 Uhr - 08.00 Uhr am Folgetag

In lebensbedrohlichen Notfällen
(z. B. bei Herzinfarkt oder Schlaganfall)
wählen Sie bitte wie bisher die 112.
So finden Sie uns
Osnabrücker Str. 113
48429 Rheine